Asylhelferkreis Landsberied

Im Oktober 2014 trafen sich die freiwilligen Helfer des Asylkreises zu ihrem ersten Treffen im Dorfwirt. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir in Landsberied weder Asylbewerber noch eine geeignete Unterkunft. Bis zum Eintreffen der ersten Bewohner verging dann noch ein ganzes Jahr. Am 6.10.2015 kamen die ersten Asylbewerber in die Containeranlage an der Römerstraße. Seither steht der Helferkreis mit ca. 25 Helfern den Asylbewerbern mit Rat und Tat zur Seite.

Wir bieten Hilfe bei:
  • Behördengängen (Landratsamt, Jobcenter, Caritas, Integrationskursen usw.)
  • Arztterminen, Schwangerenbetreuung
  • Fahrdienste
  • Schule, Kindergarten, Hausaufgabenbetreuung, Deutschkurse
  • Job- und Wohnungssuche

Wir versuchen, soweit wie möglich, die Bewohner in unserem kleinen Landsberied zu integrieren, dies gelingt uns bisher sehr gut. Die Kinder besuchen unseren Kindergarten oder die Schule in Jesenwang und sind im Sportverein aktiv.
Die Erwachsenen bemühen sich um Integration, helfen, wenn möglich und erlaubt, und sind bei Veranstaltungen im Dorf anwesend.

Asylhelferkreis Landsberied

Der Asylhelferkreis trifft sich jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr im Jugendraum unter der Turnhalle. Durch die regelmäßigen Treffen der Helfer, werden anstehende Aufgaben schnell erfasst und erledigt. Auch die gute Zusammenarbeit mit der Objektbetreuung des Landratsamtes und Vertretern der Gemeinde sorgt für ein gutes Miteinander.

Die meisten Bewohner sind soweit gut versorgt und unsere Kleiderkammer ist ausreichend gefüllt, sollten Sie dennoch etwas spenden wollen, ist dies nur nach vorheriger Absprache (Tel.nr. /E-Mail) möglich.

Es ist nicht erwünscht Spenden direkt an der Unterkunft in der Römerstraße abzugeben.

Wir freuen uns über jedes neue „Helferlein“, schauen Sie einfach bei einem unserer Treffen vorbei.

Ihr Asylhelferkreis Landsberied


Fotos

Eindrücke von der Weihnachtsfeier 2016, derAktion Kinderschilder 2016 und dem Sommerpicknick 2017.