Richtfest für geförderten Wohnbau in Babenried

der Rohbau des ersten gemeindlichen Wohnungsbauprojektes der Gemeinde Landsberied steht. Bald kann auch die Gemeinde ein ganz klein wenig zur Linderung der Wohnungsnot beitragen. Für sie ist dies ein wichtiger Schritt, ihre Bürger bei der Suche nach preiswerten Mietwohnungen zu unterstützen.

Richtfest Geförderter Wohnungsbau Babenried

Nach einer Machbarkeitsstudie im Jahr 2016 kristallisierte sich heraus, dass die Gemeinde auf ihrem eigenen Grundstück in Babenried Möglichkeiten für zwei Gebäude zu Wohnbauzwecken hat. Nachdem der Bebauungsplan Ende 2017 endgültig verabschiedet werden konnte fingen umgehend die Planungen für das kleinere Gebäude im hinteren Teil des Grundstückes an. Planung, Genehmigung, Ausschreibung und kommunales Förderverfahren zur Schaffung von Mietwohnraum in Bayern nahmen das ganze Jahr 2018 in Anspruch.

Im März 2019 konnte endlich mit dem Bau der fünf barrierefreien Mietwohnungen zwischen 38 und 76 m² in Erd- und Dachgeschoss begonnen werden. Das Bauvorhaben kostet rd. 1,7 Millionen Euro ohne Grundstück und wird durch den Freistaat Bayern mit 729.000 € gefördert. Die hohen Quadratmeterkosten hätten gemildert werden können, wenn das Landesamt für Denkmalpflege einer höheren Bebauung um ein erstes Obergeschoss zugestimmt und somit mehr Wohnraum entsteht hätte können. Mit der Fertigstellung kann für Ende April 2020 geplant werden. Davor wird der Gemeinderat noch über die Vergabe der Wohnungen entscheiden.

Nach einer reibungslosen und unfallfreien Bauzeit feierte die Gemeinde zum Dank zusammen mit den Planern und ausführenden Handwerkern nun ihr Richtfest auf der Baustelle. Nach dem Dank der ersten Bürgermeisterin Andrea Schweitzer an die Planer und insbesondere an die Handwerker informierte Architekt Gerum über die Zahlen und Fakten der Baumaßnahme. Zum Schluss sprach Georg Gerum den Richtspruch, der mit den guten Wünschen für die Bauherrschaft endete. Anschließend ließen sich die Gäste die Brotzeit bei hochsommerlichen Temperaturen in den etwas kühleren Räumen im Inneren des Gebäudes schmecken.